Nomada Nomada alboguttata alboguttata · Nomada armata armata ·  bifasciata · Nomada fabriciana fabriciana · Nomada ferruginata ferruginata · Nomada flava flava · Nomada flavoguttata flavoguttata ·  flavopicta · Nomada fucata fucata · Nomada fulvicornis fulvicornis · Nomada goodeniana goodeniana ·  integra · Nomada lathburiana lathburiana · Nomada leucophthalma leucophthalma · Nomada marshamella marshamella · Nomada melathoracica melathoracica · Nomada mutica mutica · Nomada obscura obscura · Nomada obtusifrons obtusifrons · Nomada panzeri panzeri · Nomada ruficornis ruficornis · Nomada rufipes rufipes · Nomada sheppardana sheppardana · Nomada succincta succincta ·  villosa · Nomada zonata zonata


Wespenbienen: Nomada integra

Artname: Nomada integra Brullé 1832
Synonyma: Nomada ferruginata auct., Nomada ferruginata var. cinctiventris Friese 1921
Volksmund: englisch: "Cat's Ear Nomad Bee" · niederländisch: "Tweekleurige wespbij"
Merkmale: Nomada-untypisch schwarz-rot, 6–8 mm. W.: Kopf schwarz, Labrum schwarz mit kräftigem Zahn, 3. Fühlerglied so lang wie 4.; Thorax schwarz, Scutellum mit Höckern & 2 roten Flecken; Abdomen: Tergite dunkelrot, an der Basis schwarz, seitlich breiter schwarz, Pygidialplatte am Ende breit & stumpfwinkelig. M.: wie W., aber mit gelber Gesichtszeichnung, Mandibeln außen mittig mit Knötchen; Fühlerglieder rückseitig ebenfalls mit Knötchen; Hinterschenkel (Femora) der Hinterbeine unten mit Haarfleck.
Verbreitung: Europa, ganz Deutschland, aber selten.
Lebensraum: Habitat der artspezifischen Wirte.
Fortpflanzung:  Kuckucksbiene.
Wirte: die Sandbienen Andrena humilis und wohl auch A. taraxaci.
Nahrung: unspezialisiert (polylektisch).
Flugzeit: wie ihre Wirte eine Generation im Jahr (univoltin): Ende April–Ende Juni.
Rote Liste: Kategorie G: Gefährdung unbekannten Ausmaßes.
 
Wespenbiene: Nomada integra, M
Die Wespenbiene cf. Nomada integra  · Solingen, 30.05.2020

Nomada integra (die 'unversehrte, vollständige' Wespenbiene) gehört zu jenen Nomada-Arten, die nicht deren gattungstypische schwarz-gelbe Streifung bzw. Fleckung zeigen. Auch die dunklen, rötlichen Wespenbienen kann der Laie schwer von ähnlichen Nomada-Arten unterscheiden, in diesem Fall von Nomada facilis. Bei der Identifizierung von Nomada integra achte man zunächst auf die Tergite: Diese sind ohne gelbe Flecken, dunkelrot und basal mehr oder weniger schwarz. Das Labrum ist ebenfalls schwarz und trägt einen kräftigen Zahn. Das Gesicht des Männchens ist gelb gezeichnet. Ein zusätzlicher und dann sicherer Hinweis auf die Art ist eine Beobachtung am Nest des Wirts: Andrena humilis.

Nomada integra, M   Nomada integra, M
Nomada integra  an Campanula poscharskyana   Nomada integra  · Garten in Solingen, 30.5.2020

Nomada integra, W   Nomada integra, W
Nomada integra  · Garten in Dillenburg (nix)   Nomada integra  · Dillenburg, 24.05.2017 (nix)

Nomada integra, W   Nomada integra, W
Nomada integra  auf der Warte · Dillenburg (nix)   Nomada integra  · Dillenburg, 24.05.2017 (nix)

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Wespenbienen Nomada lathburiana nächste Gattung