Coelioxys  afra ·  aurolimbata ·  conica ·  conoidea ·  echinata ·  elongata ·  inermis ·  rufescens


Kegelbienen: Coelioxys rufescens

Artname: Coelioxys rufescens Lepeletier & Serville 1825
Volksmund: deutsch: "Rötliche Kegelbiene" · englisch: "Rufescent Sharp-Tail" · niederländisch: "Rosse kegelbij"
Merkmale: W.: ca. 11–13 mm; Grundfarbe schwarz; Gesicht mit Clypeus locker & lang beige behaart; Thorax oberseits schütter behaart; Abdomen mit hellen Binden, Binde des 1. Tergits unterbrochen, 6. T. schwach gekielt, 1.–5. Sternit glänzend, gepunktiert, 6. Sternit kurz mit 3 Endspitzen; Coxa des 1. Beins mit Zahn; M.: 10 mm; wie W., aber: Gesicht lang & hell behaart; Fühlerglieder länger als breit; 2. Tergit seitlich sehr fein punktiert; 4. Sternit mit durchgehender Endbinde; 1. Coxa mit Dorn.
Verbreitung: Mittel- und Nordeuropa inkl. Großbritannien bis 65° nördl. Breite; ganz Deutschland.
Lebensraum: Habitate der Wirte: z. B. Felder mit Steilwänden, Weinberge, Dünen, Lehm- & Kiesgruben, Waldränder etc.
Fortpflanzung:  Kuckucksbiene. Überwinterung als Ruhelarve im Kokon.
Wirte: Pelzbienen: Anthophora plagiata, auch: A. bimaculata, A. borealis, A. fulvitarsis, A. furcata, A. quadrimaculata.
Nahrung: Nektar: unspezialisiert, viele Pflanzenfamilien.
Flugzeit: 1 Generation im Jahr (univoltin): Juni–September.
Rote Liste: Kategorie 3: Gefährdet
Coelioxys rufescens
Coelioxys rufescens  · Kirchhellen, 15.7.2018 (foc)

Eine der seltenen und gefährdeten Kegelbienen ist Coelioxys rufescens. Der Grund ihrer Gefährdung liegt in der Seltenheit ihrer Wirte: nur selten zu beobachtender Pelzbienenarten, vor allem der vom Aussterben bedrohten hübschen Anthophora plagiata. Das Überleben von Wirt wie Kuckuck hängt allein von der Bereitschaft von Politikern, Behörden und Privatpersonen ab, das Lebensrecht auch von Bienen ernst zu nehmen und die Lebensräume der Wirtsarten (der nestbauenden und pollensammelnden Pelzbienen) nicht materiellen und ästhetischen Interessen zu opfern.

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Kegelbienen kein weiteres Portrait nächste Gattung