Colletes:  cunicularius ·  daviesanus ·  fodiens ·  halophilus ·  hederae ·  hylaeiformis ·  marginatus ·  similis ·  succinctus


Seidenbienen: Colletes hylaeiformis

Artname: Colletes hylaeiformis Eversmann 1852
Volksmund: deutsch: "Mannstreu-Seidenbiene"
Merkmale: Von anderen Colletes-Arten durch die breiteren Binden und die Futterpflanze (Eryngium) zu unterscheiden. W.: 9–12 mm; Kopf schwarz mit kurzen Wangen; Thorax dicht und kurz braunrot bepelzt mit breiten Haaren; langes Abdomen mit sehr breiten schuppigen hellen Haarbinden an den Tergit-Endrändern, 1. Tergit unter der Binde mit weißem Endrand, 2. T. mit Basalbinde. M.: 8–10 mm; Thorax dicht lang behaart; Tergite mit breiten hellen filzigen Endbinden, Endrändern stärker als bei W. leicht aufgewölbt.
Verbreitung: Südeuropa bis südliches Mittel- und Osteuropa; Warmregionen in Süddeutschland, Österreich, evtl. der Schweiz.
Lebensraum: Sandige Ruderalflächen, Sand- und Kiesgruben.
Fortpflanzung:  Selbstgegrabene Nester in lockerem Sandboden. Überwinterung als Ruhelarve.
Kuckuck: ???
Nahrung,
Nestproviant:
spezialisiert auf Mannstreu (Eryngium) (oligolektisch).
Flugzeit: 1 Generation im Jahr (univoltin): Mitte Juli–August.
Rote Liste: Kategorie 1: Vom Aussterben bedroht.
Seidenbiene Colletes hylaeiformis
Die Seidenbiene Colletes hylaeiformis

Diese Seidenbiene ist eine wärmeliebende nordmediterrane Art, die sogar in Deutschland, nämlich in Baden-Württemberg, nachgewiesen ist, in der Schweiz möglichweise aber fehlt. In Österreich kommt sie am Neusiedler See (Pannonische Tiefebene) vor, wo der Autor Gelegenheit hatte, sie zu fotografieren. Die Art ist streng auf Mannstreu (Eryngium) spezialisiert (E. campestre, E. amethystinum), was ihre Bestimmung an der Blüte dieses Distel-ähnlichen Doldengewächses erleichtert. Auffällig sind zudem die ungewöhnlich breiten Binden.

Colletes hylaeiformis auf Eryngium campestre
Colletes hylaeiformis ist auf Eryngium spezialisiert · · Lange Lacke bei Apetlon, 05.08.2005

Colletes hylaeiformis, W   Colletes hylaeiformis, W
Colletes hylaeiformis  auf Feld-Mannstreu   (= Eryngium campestre, ein Doldengewächs)

Colletes hylaeiformis, M   Colletes hylaeiformis, M
Colletes hylaeiformis  auf Eryngium campestre   Fotos bis hier: Lange Lacke bei Apetlon, 5.8.2005

Colletes hylaeiformis, W   Colletes hylaeiformis, W
Colletes hylaeiformis  mit Stummel-Flügel   auf Eryngium campestre · Kaiserstuhl, 2.8.2015

Colletes hylaeiformis, W   Colletes hylaeiformis, W
Colletes hylaeiformis  auf Eryngium campestre   Gesicht eines · Kaiserstuhl, 02.08.2015

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Seidenbienen Colletes marginatus nächste Gattung