Anthophora  aestivalis ·  bimaculata ·  furcata ·  plumipes ·  pubescens ·  quadrimaculata ·  retusa


Pelzbienen: Anthophora aestivalis

Artname: Anthophora aestivalis (Panzer 1801)
Volksmund: deutsch: "Sommerpelzbiene", "Streifen-Pelzbiene" · niederländisch: "Mooie sachembij"
Merkmale: 14–15 mm; W. schon im Flug anhand einer auffallenden optischen Ringelung erkennbar: Gesicht weiß behaart; gelbbrauner Thorax mit breiter schwarzer Querbinde zwischen den Flügelansätzen; Tergite dunkel mit hellen Endbinden; Scopae weiß. M.: Gesicht hellgelb, weiß behaart; Thorax rotbraun, später grau bepelzt; auffällige Haarbüschel an den Mittelbein-Tarsen.
Verbreitung: Ganz Europa; ganz Deutschland
Lebensraum: Abbrüche (Sand-, Löß-, Lehm- & Lavawände), Sand- & Lehmgruben, (ehemalige) Weinberge, Trockenmauern
Fortpflanzung:  selbstgegrabene Hohlräume in der Erde, evtl. kleine Aggregationen.
Kuckuck: Die Trauerbiene Melecta luctuosa
Nahrung: unspezialisiert (polylektisch), Pollen von drei Pflanzenfamilien: Cistrosengewächse (Cistaceae), Schmetterlingsblütler (Fabaceae bzw. Papilionaceae), Lippenblütler (Lamiaceae bzw. Labiatae)
Flugzeit: 1 Generation im Jahr (univoltin): Mai–Juli.
Rote Liste: Kategorie 3: Gefährdet.
Pelzbiene: Anthophora aestivalis, M
Anthophora aestivalis, abgeflogenes   · Rodderberg bei Bonn, 23.05.2009

Anthophora aestivalis ist eine sehr seltene und im Bestand gefährdete Pelzbiene, die aufgrund ihrer hohen Flug- und Sammelgeschwindigkeit von Laien kaum wahrgenommen wird. Dennoch sind die Weibchen schon im Flug halbwegs sicher durch die "Ringelung" ihres Pelzes zu erkennen, die sich durch den Kontrast der schwarzen Thorax-Binde mit dem gelbbraunen Pelz und den hellen Tergit-Endbinden ergibt.
    Gefährdet ist diese Bienenart vor allem durch den Verlust von Nistplätzen in Steilhängen, vor denen die Männchen unermüdlich patrouillieren.

Anthophora aestivalis, M   Anthophora aestivalis, M
Anthophora aestivalis  · 23.05.2009   Anthophora aestivalis  · Rodderberg, 23.05.2009

Anthophora aestivalis, M   Anthophora aestivalis, M
Anthophora aestivalis  · 23.05.2009   Anthophora aestivalis  · Rodderberg, 23.05.2009

Lavawand: Nestaggregation von Anthophora aestivalis
Lavawand: Nestaggregation von Anthophora aestivalis · Rodderberg bei Bonn-Mehlem

Anthophora aestivalis, M   Anthophora aestivalis, M
Anthophora aestivalis  · 07.05.2016 (nix)   A. aestivalis  · Dillenburg, 07.05.2016 (nix)

Anthophora aestivalis, M   Anthophora aestivalis, M
Anthophora aestivalis  an Vicea sepium · (nix)   · Garten in Dillenburg, 19.05.2016 (nix)

Anthophora aestivalis, W   Anthophora aestivalis, W
A. aestivalis  ↓ · Dillenburg, 22.05.2016 (nix)   Anthophora aestivalis  · 22.05.2016 (nix)
Anthophora aestivalis, W   Anthophora aestivalis, W

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Anthophora · Anthophora bimaculata nächste Gattung