Epeolus:  cruciger ·  variegatus


Filzbienen: Epeolus cruciger Zu Vergrößerungen der Fotos

Artname: Epeolus cruciger (Panzer 1699)
Synonym: Epeolus laevifrons Bischoff 1930, Epeolus marginatus Bischoff 1930, Epeolus similis Höppner 1899.
Volksmund: deutsch: "Heide-Filzbiene" · englisch: "Red-Thighed Epeolus" · niederländisch: "Heideviltbij"
Merkmale: 6–8 mm; sehr ähnlich wie Epeolus variegatus, mit sehr kurz behaartem Thorax-Buckel (Mesonotum); schwarzer Abdomen mit großen seitlichen weißen Filzflecken, rötliche Beine. Im Gegensatz zu E. variegatus sind die Flecken auf den ersten beiden Tergiten zu Ringen vereinigt. W.: mit etwas kleinerem dunkelrotem Scutellum; im Feld nicht von den anderen Epeolus-Arten unterscheidbar.
Verbreitung: Süd- und Mitteleuropa bis England und Finnland; ganz Deutschland.
Lebensraum: Habitate der Wirtinnen: Sandgebiete (Dünen, Flugsandfelder, alte Sandgruben) mit Heidekrautbeständen.
Fortpflanzung:  Kuckucksbiene
Wirte: Seidenbienen: Colletes succinctus, C. marginatus, C. hederae.
Nahrung: Nektar von verschiedenen Pflanzen, z. B. Heidekraut (Calluna vulgaris), Hasen-Klee (Trifolium arvense), Rainfarn (Tanacetum vulgare), Berg-Sandglöckchen (Jasione montana) etc. (unspezialisiert).
Flugzeit: 1 Generation im Jahr (univoltin): Anfang Juli–Mitte September.
Rote Liste: Kategorie V: Art der Vorwarnliste.
Filzbiene: Epeolus cruciger, M
Epeolus cruciger  an Calluna vulgaris · Hoge Veluwe (NL), 16.08.2008 (jac)

Diese Kuckucksbiene ist aufgrund der Seltenheit ihrer Wirte noch seltener zu finden als ihr Gattungsgenosse Epeolus variegatus, dem sie sehr ähnlich sieht. Erfolgsaussichten hat man in Sandgebieten mit Heidekrautbeständen, wenn dort ihre wichtigste Wirtsart, die Seidenbiene Colletes succinctus, vorkommt. Auf Rainfarn- und anderen Blüten ist Epeolus cruciger allerdings wegen seiner Ähnlichkeit mit E. variegatus schwer zu identifizieren; ein gutes Foto ist da hilfreich. Bei den Weibchen beider Arten achte man auf das Schwarz auf dem 1. Tergit: Wenn dieses an den Seiten bis zum Ende reicht, also nicht von den weißen Streifen eingeschlossen wird und folglich ein großes Kreuz bildet, ist es E. cruciger.

Epeolus cruciger, W - Hoge Veluwe   Epeolus cruciger, W - Maastricht (NL), 14.09.2008
Epeolus cruciger  im Flug · Hoge Veluwe (NL), 16.08.2008 (jac)   Epeolus cruciger Weibchen Zu einer Vergrößerung des Fotos in einer Colletes-hederae-Aggregation · Maastricht (NL), 14.09.2008

Epeolus cruciger, W - Westruper Heide   Epeolus cruciger, W - Westruper Heide
Epeolus cruciger  · Westruper Heide, 07.09.2014   Epeolus cruciger · Westruper Heide, 07.09.2014

Epeolus cruciger, W - Westruper Heide   Epeolus cruciger, W - Westruper Heide
Epeolus cruciger  · Westruper Heide, 07.09.2014   Epeolus cruciger · Westruper Heide, 07.09.2014

Epeolus cruciger, W - Westruper Heide   Epeolus cruciger, W - Westruper Heide
Epeolus cruciger  · Westruper Heide, 07.09.2014   Epeolus cruciger  auf Calluna vulgaris · Westruper Heide, 07.09.2014

Epeolus cruciger, W - Westruper Heide
Die Filzbiene Epeolus cruciger  · Westruper Heide, 07.09.2014

Epeolus cruciger, W: Nistplatz des Wirts (1)
Nistplatz des Wirts (Colletes succinctus): vegetationsfreie Stellen in der Westruper Heide · 07.09.2014

Epeolus cruciger, W: Nistplatz des Wirts (2)
Nistplatz des Wirts: der Seidenbiene Colletes succinctus · Westruper Heide, 07.09.2014

Epeolus cruciger, W: Nistplatz des Wirts (3)
Nistplatz des Wirts: der Seidenbiene Colletes succinctus · Solingen, NSG Ohligser Heide, 23.08.2015

Epeolus cruciger, W - Ohligser Heide
Die Filzbiene Epeolus cruciger  · Solingen, NSG Ohligser Heide, 23.08.2015

Epeolus cruciger, W - Ohligser Heide   Epeolus cruciger, W - Ohligser Heide
Epeolus cruciger  im Suchfug · SG, 23.08.2015   Epeolus cruciger  · Ohligser Heide, 23.08.2015

Epeolus cruciger, W - Ohligser Heide   Epeolus cruciger, W - Ohligser Heide
Epeolus cruciger , auffliegend · SG, 23.08.2015   Epeolus cruciger  · Ohligser Heide, 23.08.2015

Epeolus cruciger, M - Westruper Heide   Epeolus cruciger, W - Westruper Heide
Epeolus cruciger  Zu einer Vergrößerung des Fotos an Calluna vulgaris · 22.8.17   Epeolus cruciger  Zu einer Vergrößerung des Fotos · Westruper Heide, 22.8.17

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Filzbienen Epeolus variegatus nächste Gattung